Malu Dreyer eröffnet Ausbildungszentrum für Forstwirte

Neues Forstwirt-Ausbildungszentrum

Ministerpräsidentin Dreyer: Sichtbares Zeichen im und für den Pfälzer Wald

Mainz, 13.04.13. Als „sichtbares Zeichen im und für den Pfälzer Wald“ hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Freitag das neue Forstwirt-Ausbildungszentrum Südwestpfalz bezeichnet. Der Pfälzerwald als größtes zusammenhängendes Waldgebiet Deutschlands biete den Menschen nicht nur herrliche Landschaften, sondern auch zukunftsfähige Ausbildungs- und Arbeitsplätze, unterstrich die Ministerpräsidentin anlässlich der Eröffnung in Hinterweidenthal. Die neue Einrichtung verfüge über 21 moderne Ausbildungsplätze auf 300 Quadratmetern Nutzfläche und erfülle zudem, ganz der Nachhaltigkeit verpflichtet, alle Kriterien eines Passivhauses. Dank Fotovoltaikanlage und Wärmepumpen sei das Gebäude sogar weitgehend energieautark. „Es ist das erklärte Ziel der Landesregierung, die ländlichen Räume gemäß ihrer Stärken nachhaltig zu entwickeln. Dies gilt ganz besonders vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung. Daher fühlt sich die Landesregierung in besonderem Maße dazu verpflichtet, jungen Menschen durch eine qualitativ hochwertige Ausbildung eine Zukunft und Perspektive zu bieten“, sagte die Ministerpräsidentin. Neben der Nachhaltigkeit sei die Gestaltung des demografischen Wandels eine besondere Herausforderung. Malu Dreyer: „Sie ist mir persönlich ein großes Anliegen; denn wir wollen dem ländlichen Raum eine Zukunft geben.“ Das Forstwirt-Ausbildungszentrum Südwestpfalz sei ein Teil dieses Konzeptes. „Mit der regionalen Neustrukturierung der Forstwirtausbildung wollen wir Synergieeffekte nutzen. Denn Landesforsten braucht motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in modernen Ausbildungsräumen und Werkstätten professionell qualifiziert werden“, so Ministerpräsidentin Dreyer. Das neue Ausbildungszentrum ist Teil eines Konzeptes zur Neustrukturierung der Forstwirtausbildung bei Landesforsten Rheinland-Pfalz. Im Frühjahr 2012 wurde mit dem Bau des Zentrums begonnen. Zwischenzeitlich ist der Bau fertig gestellt und die Betriebsbereitschaft hergestellt. Bereits Ende Februar 2013 wurde der Ausbildungsbetrieb mit derzeit 18 Forstwirt-Auszubildenden aufgenommen. Das Forstwirt-Ausbildungszentrum Südwestpfalz wird zunächst die einzige regionale forstamtsübergreifende Forstwirt-Ausbildungsstätte von Landesforsten sein. Im Hinblick auf Größe und Modernität gibt es deutschlandweit wenige vergleichbare Einrichtungen.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.