Verband der Ersatzkassen zeigt Fotoausstellung

„Wieder gesund?“ – Fotoausstellung in Mainz eröffnet Verband der Ersatzkassen feiert 100-jähriges Bestehen

Mainz, 26.04.13. „Wieder gesund?“ lautet der Titel der Fotoausstellung, die der Verband der Ersatzkassen (vdek) in Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Mainz vom 25. April bis 24. Mai im Foyer des Mainzer Rathauses präsentiert. Mehr als 30 Bildtafeln zeigen die besten Arbeiten von Fotografie- und Designstudenten, die sich an einem bundesweiten Wettbewerb anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Verbandes der Ersatzkassen 2012 beteiligt haben. Der Fotowettbewerb unter Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder hatte die Frage gestellt, wie junge Menschen den Themen Gesundheit, Krankheit, Fürsorge und Solidarität begegnen. Die Fotografien zeigen in vielfältiger Weise, wie Betroffene und ihre Angehörigen mit Erkrankungen oder Behinderungen umgehen. Die Bilder thematisieren Lebensfreude ebenso wie Hoffnung auf Genesung sowie die alltägliche Bedeutung unserer Gesundheit. Textzitate aus mehreren Jahrhunderten und Informationen zur Entwicklung des Gesundheitswesens in den letzten 100 Jahren runden die Ausstellung thematisch ab. Sie ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses frei zugänglich. „Gesundheit ist ein wichtiges Gut. Oft wird uns das jedoch erst richtig bewusst, wenn wir selber, Angehörige oder Freunde erkrankt sind. Dann benötigt jeder Unterstützung und Solidarität – durch die Familie oder durch Freunde, aber auch durch die Solidargemeinschaft der Krankenkasse“, erklärte Martin Schneider, Leiter der vdek-Landesvertretung Rheinland-Pfalz zur Ausstellungseröffnung. „Die Ausstellung berührt mit ausdrucksstarken Bildern und überraschenden Blickwinkeln.“ Für die Stadt Mainz begrüßte der Gesundheitsbeauftragte Klaus Gaalken die Gäste der Eröffnungsfeier. Vor zahlreichen Vertretern des rheinland-pfälzischen Gesundheitswesens würdigte der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Mainzer Stadtrat Dr. Eckart Lensch die Rolle der solidarischen Krankenversicherung für das Gesundheitswesen in Vergangenheit und Zukunft. Anneliese Bodemar, Leiterin der TK-Landesvertretung Rheinland-Pfalz und Vorsitzende des rheinland-pfälzischen Landesausschusses der Ersatzkassen, stellte in ihrem Grußwort die Entwicklung der Ersatzkassen und des Verbandes sowie ihre Bedeutung für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung dar. Auch der Präsident der Landesärztekammer, Prof. Dr. Frieder Hessenauer, überbrachte seine Glückwünsche zum Jubiläum und ging in seiner Rede auf die ganz besondere Bedeutung von Gesundheit ein, wie sie auch in den Bildern der Ausstellung zur Geltung kommt. Bei einer ersten Führung durch die Ausstellung gaben der Kurator der Ausstellung, Manfred Wigger aus Hamburg, sowie Preisträger Jakob Kaliszewski Einblicke in die Entstehung der Ausstellung und beantworteten Fragen der Besucher zu einzelnen Werken.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.