Wahlkampfstrategien unter der Lupe

Wahlkampf-Strategien 2013: Das Hochamt der Demokratie

Fachkonferenz mit führenden deutschen Parteien- und Kommunikationsforschern, Journalisten und „Gegner-Beobachtern“ in Berlin

Landau, 29.04.13. Drei Monate vor der Bundestagswahl werden die Wahlkampfmanager der Parteien und die Chefs der beauftragten Werbeagenturen von CDU, SPD, Grünen, FDP und Piratenpartei am 11. und 12. Juni auf einer Konferenz in Berlin ihre Strategien und Konzepte für den Wahlkampf 2013 präsentieren. Führende deutsche Parteien- und Kommunikationsforscher, Journalisten und „Gegner-Beobachter“ werden ihre Analysen und Beobachtungen ergänzen. Im Zentrum stehen die aktuellsten Trends moderner Wahlkämpfe: Wird die klassische Kundgebungs-Kultur durch einen „Wohnzimmer-Wahlkampf“ abgelöst? Wie wollen die Parteien enttäuschte und entwurzelte Wähler noch erreichen, die ihr Votum zögernd in letzter Minute abgeben? Stimmt die „alte Gewissheit“ noch, dass Parteien wichtiger sind als Kandidaten? Welche Rolle wird die sogenannte „Netz-Kommunikation“ und das „negative campaigning“ spielen? Und wie werden sich die Medien im Meinungsstreit positionieren? Wie wirkt sich die allseits diagnostizierte „Medienverdrossenheit“ aus? Auf all diese Fragen geben Profis und Wahlkampf-Spezialisten Auskunft und leuchten so „das Hochamt der Demokratie“ aus. Die Konferenz wird von der Heinrich-Böll-Stiftung, der Otto Brenner Stiftung und der Hans Böckler Stiftung unterstützt. Anmeldeschluss ist der 20. Mai 2013. Weitere Informationen unter www.talk-republik.de. Tagungsleitung: – Prof. Dr. Thomas Leif, Universität Koblenz-Landau – Prof. Dr. Thorsten Faas, Johannes Gutenberg-Universität Mainz – Prof. Dr. Manuela Glaab, Universität Koblenz-Landau Hinweise zur Teilnahme: Anmeldung bis 20.05.2013 erforderlich -per E-Mail an thomas.leif@faberdesign.de -per Fax: 0611 495152 -per Online-Formular auf www.talk-republik.de Eine Teilnahme an der Konferenz ist aufgrund der begrenzten möglichen Teilnehmerzahl nur nach erfolgter schriftlicher Bestätigung möglich!

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.