Rheinland-pfälzische Wirtschaftsreise nach Norditalien

Wirtschaft

Staatssekretär Uwe Hüser führt Delegation nach Italien

Mainz, 14.05.13. Drei norditalienische Metropolen stehen im Mittelpunkt der Wirtschaftsreise, die Wirtschaftsstaatssekretär Uwe Hüser zusammen mit dem Landtagspräsidenten von Rheinland-Pfalz, Joachim Mertes, seit gestern bis 16. Mai nach Italien führt. In Turin, Mailand und Bozen finden drei Kooperationsbörsen zwischen deutschen und italienischen Unternehmen statt. Sie sollen dazu anregen, die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Italien zu intensivieren. Der Delegation gehören neben zahlreichen Unternehmen auch Vertreter der Handwerkskammer Rheinhessen und der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) an. Erste Station der Reise war Montag Turin. In der Region Piemont, die mit 4,5 Millionen Einwohnern zu den wohlhabendsten Italiens gehört, war der Wunsch der italienischen Gesprächspartner nach einer intensiveren Zusammenarbeit mit dem exportstarken Bundesland Rheinland-Pfalz deutlich zu spüren. Die Kooperationsgespräche der Unternehmensvertreter werden durch Gespräche auf politischer Ebene, Workshops und Präsentationen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz als attraktiver Wirtschaftsstandort für italienische Investoren unterstützt.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.