UNESCO will immaterielles Kulturerbe schützen


Kultur

Regionalforum Immaterielles Kulturerbe kommt nach Mainz – Infoveranstaltung zur UNESCO-Konvention im Landesmuseum

Mainz, 17.05.13. In Deutschland tritt Anfang Juli das UNESCO-Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes in Kraft. Zum Start der Umsetzung laden die Deutsche UNESCO-Kommission und die Kulturministerien von Rheinland-Pfalz sowie des Saarlands am 24. Mai 2013 zu einem öffentlichen Regionalforum ins Landesmuseum Mainz ein. Sechs Informations- und Beratungsveranstaltungen zum immateriellen Kulturerbe finden zwischen Mai und Mitte Juli an verschiedenen Orten in Deutschland statt. Die Veranstaltungsreihe „Regionalforum Immaterielles Kulturerbe“ richtet sich an Menschen, die in Gruppen und Gemeinschaften kulturelle Ausdrucksformen praktizieren. Die Deutsche UNESCO-Kommission und die Kulturministerien der Länder beraten Akteure über das Bewerbungsverfahren und informieren die Öffentlichkeit über das Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes. Die UNESCO will mit dem Übereinkommen in allen Weltregionen überliefertes Wissen und Alltagskulturen als Teil des Erbes der Menschheit erhalten und fördern. Hierzu zählen unter anderem Tanz, Theater, Musik, mündliche Überlieferungen, Naturheilkunde und Handwerkstechniken. Seit 2003 stellt die UNESCO auch diese kulturellen Ausdrucksformen in den Mittelpunkt internationaler Kooperation. 153 Staaten sind dem Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes mittlerweile beigetreten. Am 3. Mai 2013 hat in Deutschland das Bewerbungsverfahren für das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes begonnen. Anmeldung: Die Teilnahme am Regionalforum am Freitag, 24. Mai 2013, von 11 bis 15 Uhr im Forum des Landesmuseums Mainz (Große Bleiche 49-51, 55116 Mainz) ist kostenfrei. Um Anmeldung unter ike@unesco.de mit dem Veranstaltungsort „Mainz“ in der Betreffzeile wird gebeten. Mit der Anmeldung sollten kurz der persönliche Hintergrund, das Interesse am Thema und die Motivation zur Teilnahme am Regionalforum geschildert werden. Weitere Termine: 17. Juni 2013: Regionalforum Osnabrück, Aula der Universität, 11-15 Uhr 21. Juni 2013: Regionalforum Berlin, Deutsches Technikmuseum, 14-18 Uhr

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.