142 Sportvereine erhalten Förderung


Lewentz: 2,2 Millionen Euro für die Sportinfrastruktur

Mainz, 01.06.13. Mit einem Sonderprogramm für die Förderung von kleinen Baumaßnahmen unterstützt das Land auch in diesem Jahr die Sportinfrastruktur. „Vereine tragen maßgeblich zum Erhalt der Sportinfrastruktur in unseren Gemeinden bei, oft in kleinem Rahmen, aber effektiv und stetig“, so Sportminister Roger Lewentz anlässlich der Unterzeichnung von 142 Bescheiden an Sportvereine in Rheinland-Pfalz. Damit können Vereine, wie in den bisherigen Jahren auch, von den veranschlagten Fördermitteln partizipiert. Das Land stellt für die Förderung im Jahr 2013 von vereinseigenen Sportstätten 2,2 Millionen Euro zur Verfügung. Die Anträge des Jahres 2013 konnten aufgrund von Abstimmungen in den regionalen Sportbünden Pfalz, Rheinhessen und Rheinland fachlich vorbereitet und mit der jeweiligen Vereinsführung abgesprochen werden. Rund 80 Prozent der angemeldeten Bauvorhaben der Vereine werden unterstützt. Das erfolgreiche Förderprogramm existiert bereits seit Mitte der 1980er Jahre. Das ehrenamtliche Engagement der Vereine, die Zusammenarbeit in Spielgemeinschaften und zwischen Schulen und Vereinen sind auch weiterhin zentrale Punkte in der Schwerpunktsetzung durch die Landesregierung. Auch 2014 wird die Vereinsförderung für Investitionen trotz Schuldenbremse und Einsparauflagen auf ähnlich hohem Niveau beibehalten werden können, versicherte Lewentz.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.