Orchestergipfel Rheinland-Pfalz: Alle Termine!


Orchestergipfel Rheinland-Pfalz am 16. Juni 2013

Mainz, 10.06.13. Der 16. Juni 2013, deutschlandweiter „Tag der Musik“, steht in Rheinland-Pfalz ganz im Zeichen seiner Orchester. In der Landeshauptstadt Mainz werden sich die fünf professionellen Orchester aus Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz und Trier versammeln und die Vielfalt der rheinland-pfälzischen Orchesterlandschaft, anhand ihrer Ensembles und Education – Programme bei kostenfreiem Eintritt präsentieren. Eröffnet wird der Orchestergipfel mit einer Fanfare aller Blechbläser vor dem Staatstheater Mainz um 15 Uhr. Danach verteilen sich die Orchester an 15 Spielstätten in der Mainzer Innenstadt und präsentieren anhand ihrer Ensembles die Vielschichtigkeit ihrer musikalischen Arbeit. Zeitgleich präsentieren die Orchester ihre Education-Programme an Mainzer Schulen. Zum Abschluss des Orchestergipfels, um ca.18.00 Uhr, versammeln sich die fünf Klangkörper nochmals als komplettierte Orchester und stellen an fünf Spielstätten – Rheingoldhalle, Dom, Staatstheater, Christuskirche, Schloss – den spezifischen Klang und eigenen Charakter ihres Orchesters vor. Die Konzerte dauern jeweils ca. 30-35 Minuten und werden zwei Mal wiederholt. So können die Besucher von Spielstätte zu Spielstätte wandeln und jedes Orchester kennenlernen. Um etwa 21:30 Uhr endet dann der Orchestergipfel und somit der Tag der Musik 2013 in Mainz.

Der Orchestergipfel ist Zentralveranstaltung des deutschlandweiten „Tag der Musik“ und wird durch seinen Hauptsponsor, die BASF SE, ermöglicht. Weitere Partner sind die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL), die Stiftung Rheinland-Pfalz Bank, die Mainzer Verkehrsgesellschaft, die Landeshauptstadt Mainz und der Deutsche Musikrat.

Weitere Informationen auch unter www.orchestergipfel.de

Detailinformationen:

Ensembles:

  • Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern Ka’elles Bläserquintett, Spielort: Hyatt Regency Hotel, Malakoff-Terrasse
  • Miyabi-Ensemble (Streichquartett), Spielort: Seminarkirche des Bischöflichen Priesterseminars, Augustinerstraße 34
  • Sunny Side String Jazz Quintett, Spielort: Bühne vor SinnLeffers, Markt 29
  • Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz, Acanthis Quartett (Streichquartett), Spielort: Hintz und Kuntz, Fischtorstraße 1
  • BlechSchlag(er)-Ensemble der Rheinischen Philharmonie, Spielort: Am Brand, Vordach Saturn/Esprit
  • Holzbläserensemble der Rheinischen Philharmonie, Spielort: Cubo Negro, Karmeliterstraße 4
  • Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Ludwigshafen; Blechbläsersolisten der Deutschen Staatsphilharmonie, Spielort: vor dem Staatstheater, Gutenbergplatz 7
  • Kammersolisten der Deutschen Staatsphilharmonie, Spielort: Erbacher Hof, Grebenstraße 24-26
  • Philharmonisches Staatsorchester Mainz, Bläsersolisten des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz, Spielort: Proviant Magazin, Schillerstraße 11a
  • Hornisten des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz, Spielort: St. Quintin, Quintinsstraße 5
  • Trio des Philharmonischen Salonorchesters Mainz, Spielort: Die Mainzer Kaffemanufaktur, Betzelstraße 20-24
  • Philharmonisches Orchester der Stadt Trier, Albana Quartett (Streichquartett), Spielort: Josefskapelle, Hintere Christofsgasse 4
  • Reed Bulls – Saxophonquartett, Spielort: Lomo Buchbar, Ballplatz 2
  • Trierisches Streichtrio, Spielort: Galerie Mainzer Kunst!, Weihergarten 11
  • Windspiele – Holzbläserquintett, Spielort: Gutenberg-Museum, Liebfrauenstraße 5

Education-Programme:

  • Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern: Auf dem Hexenbesen durch die Opernwelt – Hexe Hillary geht in die Oper – Kinderstück mit Musik von Peter Lund Zeit: 16:45-17:45 Uhr Ort: Erbacher Hof, Grebenstraße 24-26
  • Gastschulen/-Kitas: Die katholischen Grundschulen und Kitas des Bistums Mainz Staatsorchester Rheinische Philharmonie, Koblenz Musikalisches Klassenzimmer Zeit: 16:00 – 16:50 Uhr Ort: Musiksaal der Grundschule Altstadt (Eisgrubschule), Eisgrubweg 1
  • Philharmonisches Staatsorchester Mainz: Die zerstreute Brillenschlange von Wilfried Hiller Ferdinand der Stier von Alain Ridout Zeit: 15:30 – 16:30 Ort: Orchestersaal des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz, Gutenbergplatz 7
  • Gastschulen: Grundschule Ober-Olm Grundschule Ludwig-Schwamb-Schule Mainz Grundschule Schornsheim Philharmonisches Orchester der Stadt Trier Die Geschichte vom kleinen Bären Der Kinderzirkus von Jan Koetsier Ort: Turnhalle der Grundschule Altstadt (Eisgrubschule), Eisgrubweg 1 Zeit: 15:45 – 17:30 Uhr

Abendkonzerte:

  • Christuskirche, Philharmonisches Orchester der Stadt Trier Programm: Giuseppe Verdi: Ouvertüre zur Oper Nabucco Gustav Mahler: Sinfonie Nr.1 D-Dur – Blumine Aurturo Márquez: Danz’n No.2 por orquestra Durchgänge: a. 18:00 – 18:30 Uhr b. 19:30 – 20:00 Uhr
  • Dom, Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz mit der Domkantorei St. Martin und einem Vokalensemble aus Mädchenchor am Dom und St. Quintin und den Männerstimmen des Mainzer Domchores. Choreinstudierung: Domkantor Matthias Bartsch Programm: Johann Sebastian Bach/Leopold Stokowski: Passacaglia Fuge BWV 582 c-Moll Peteris Vasks: Cantabile für Streicher Felix Mendelssohn Bartholdy: Der 98. Psalm für Chor und Orchester “Singet dem Herrn ein neues Lied” Op.91 Durchgänge: a. 18:45 – 19:15 Uhr b. 20:15 – 20:45 Uhr
  • Kurfürstliches Schloss, Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern Programm: Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 7 A-Dur Op.92 Durchgänge: a. 18:45 – 19:15 Uhr b. 20:15 – 20:45 Uhr
  • Rheingoldhalle, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Ludwigshafen Programm: Gesprächskonzert zu César Franck: Sinfonie d-Moll Durchgänge: a. 19:30 – 20:00 Uhr b. 21:00 – 21:30 Uhr
  • Staatstheater, Philharmonisches Staatsorchester Mainz Programm: Richard Wagner: Vorspiel und Isoldes Liebestod aus „Tristan und Isolde“ WWV 90″ Durchgänge: a. 19:30 – 20:00 Uhr b. 21:00 – 21:30 Uhr
This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.