30. Rheinland-Pfalz-Tag in Pirmasens


250.000 Gäste erleben fröhliches und friedliches Landesfest

Pirmasens, 24.06.13. Der 30. Rheinland-Pfalz-Tag in Pirmasens wird als fröhliches und friedliches Landesfest in bester Erinnerung bleiben. Rund 250.000 Besucherinnen und Besucher waren an diesem Festwochenende in die Stadt gekommen, um miteinander zu feiern, sich zu informieren und ein hochkarätiges Musikprogramm zu erleben. „Pirmasens hat sich beim 30. Landesfest hervorragend präsentiert. Dieses Festwochenende hat nicht nur das Gemeinschaftsgefühl in der Region gestärkt, es hat auch die Werbetrommel für die Ausrichterstadt und das gesamte Land gerührt“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer am frühen Abend in Pirmasens. „Rheinland-Pfalz kann mit seiner kulturellen Vielseitigkeit und Offenheit punkten. Ich bin stolz, Ministerpräsidentin dieses schönen Landes zu sein“, sagte Malu Dreyer. Sie war voll des Lobes für Pirmasens und dankte den Organisatoren und allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz und die Gastfreundschaft. Sie habe in den drei Tagen unglaublich viele wunderbare Begegnungen erleben dürfen und sei begeistert von der Freundlichkeit der Menschen. „Das war ein tolles Fest. Pirmasens hat sich selbst damit das schönste Geburtstaggeschenk gemacht“, so die Ministerpräsidentin. „Es war eine gute Entscheidung, das 250. Stadtjubiläum und den 30. Rheinland-Pfalz-Tag gemeinsam zu feiern. Beide Geburtstage passen hervorragend zusammen“, sagte Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis. Die Stadt Pirmasens habe sich an diesem Wochenende von ihrer besten Seite gezeigt. „Ich bin mir sicher, dass wir die positiven Auswirkungen auf die Stadtentwicklung und den Fremdenverkehr noch lange spüren werden“, so Matheis. Auf 11 Bühnen und 18 Veranstaltungsflächen konnten die Besucherinnen und Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Programm erleben. Es gab einen deutsch-französischen Bauern– und Ökomarkt, Präsentationen der Städte und Landkreise, eine Energiemeile und ein buntes Sport- und Jugendangebot im Strecktalpark. Auch der „Tag der Großregion“, der bei diesem Landesfest gefeiert wurde, war ein besonderer Anziehungspunkt. Erstmals bei einem Landesfest wurde der traditionelle ökumenische Gottesdienst in ganz besonderer Atmosphäre als Open-Air-Gottesdienst im Strecktalpark gefeiert. Bereits zum Auftakt am Freitag waren 40.000 Menschen nach Pirmasens gekommen. Angenehmes Sommerwetter lockte dann am Samstag 110.000 Besucherinnen und Besucher in die pfälzische Schuhmetropole. Bis zum Ende des Festes am Sonntagabend werden dann noch mal rund 100.000 Gäste erwartet. Mit insgesamt 250.000 Besucherinnen und Besuchern hat sich der Rheinland-Pfalz-Tag auch diesmal wieder als ein echter Publikumsmagnet erwiesen. Das Landesfest wurde erstmals auf einer Facebookseite rlp.de/Rheinland-Pfalz Tag begleitet. Dort sind die schönsten Fotos aus 30 Jahren Rheinland-Pfalz-Tag zu finden, die mit vielen Stimmungsbildern aus Pirmasens am Festwochenende angereichert wurden. Außerdem haben alle Gäste die Möglichkeit, ihre Schnappschüsse vom Landesfest unter www.rlp-tag.de/upload zu veröffentlichen. Das schönste Foto gewinnt – und zwar ein Wochenende für zwei Personen beim Rheinland-Pfalz-Tag 2014 in Neuwied, der vom 18. bis 20. Juni gefeiert wird.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.