Klares Wort von Eveline Lemke


Energie

Lemke zu Atomkraft-Rückkehr in der EU: Kanzlerin muss Angriff auf Energiewende abwehren

Mainz, 19.07.13. „Das ist ein Rückfall in die Steinzeit der Energieversorgung. Es ist falsch, dass Staaten der EU noch immer auf Atomkraft setzen wollen, wo doch viel bessere und vor allem risikofreie Energien zur Verfügung stehen“, stellt die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke zu Planungen der EU-Kommission, die Atomkraft-Nutzung zu erleichtern oder sogar zu fördern, fest. „Offenbar hat man in Brüssel Fukushima vergessen und ignoriert die hohen Risiken und enormen Kosten und Haftungsfragen der Atomtechnologie. Die Zukunft aber gehört der Energiewende und den erneuerbaren Energien“, so Lemke. Die Kanzlerin habe einen Energiekommissar in Brüssel, der sich klar äußern müsse. Lemke: „Warum äußert sich der Merkel-Mann nicht? Merkel muss mit Oettinger diesen Angriff auf die Energiewende abwehren.“

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.