Jugend ohne Grenzen am Oberrhein


Oberrheinkonferenz verlängert Jugendfonds bis 2015

Mainz, 10.08.13. Anlässlich des Internationalen Tags der Jugend am 12. August erklärt Jugendministerin Irene Alt, dass Rheinland-Pfalz auch weiterhin Projekte zur internationalen Jugendarbeit in der Oberrheinregion fördert. Schon seit vielen Jahren haben sich neben Rheinland-Pfalz die Schweiz, Frankreich und Baden-Württemberg in der Oberrheinkonferenz zusammengeschlossen. Die Oberrheinkonferenz soll die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der trinationalen Metropolregion Oberrhein verbessern. Ein wichtiger Bestandteil sind dabei Jugendprojekte. Die rheinland-pfälzische Landesregierung trägt schon lange einen Teil der Finanzierung dieser Projekte und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Verständigung junger Menschen am Oberrhein. „Ich bin froh und zufrieden, dass jetzt alle Partner die Vereinbarung zur Weiterführung des Projektfonds im Jugendbereich unterschrieben haben“, freut sich Ministerin Alt. Damit stehen bis 2015 jährlich 20.000 Euro für die Finanzierung von Jugendprojekten in der Oberrheinregion zur Verfügung: von Landau bis Basel, von Straßburg bis Freiburg. Maximal 4000 Euro können Jugendgruppen, Vereine oder Jugendzentren auf unkompliziertem Weg für ihre bi- oder trinationalen Projekte und Veranstaltungen aus dem Förderfond erhalten. Dabei können alle Themenbereiche gefördert werden. Einzige Voraussetzungen sind, dass das Projekt von und mit Jugendlichen zwischen 12 und 25 Jahren durchgeführt wird und im Oberrheingebiet stattfindet. Antragsteller können die Jugendlichen selbst oder die Träger der außerschulischen Jugendarbeit sein. Unter den bereits Begünstigen ist unter anderem das Jugendparlament am Oberrhein, an dem im vergangenen Mai auch das Jugendparlament Herxheim und Schüler aus Germersheim teilgenommen haben. Aktuell hat auch der Verein Aktiv_ohne_Grenzen /actif sans_frontières e.V. aus Neulauterburg eine Förderung für seine Ferienaktion „Zirkus ohne Grenzen“ erhalten. Mit dem Projektfond möchte die Arbeitsgruppe Jugend der Oberrheinkonferenz, die seit 2012 unter dem Vorsitz von Rheinland-Pfalz steht, die bi- und trinationale Jugendarbeit fördern. Jugendliche sollen möglichst früh zur Überwindung der Grenzen und zur Erweiterung ihres persönlichen Horizonts motiviert werden.

Antragsformular und Förderkriterien unter: http://www.oberrheinkonferenz.org/de/jugend/jugenprojektfonds.html

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.