Reaktivierung Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken wahrscheinlicher


Rheinland-Pfalz will Strecke Homburg – Zweibrücken

Mainz, 12.09.13. Zur heute vorgelegten Vorplanung der Deutschen Bahn AG für eine Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg – Zweibrücken teilen Dr. Fred Konrad, Abgeordneter der Region und Jutta Blatzheim-Roegler, Verkehrspolitische Sprecherin BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz mit: „Die heute vorgelegte Vorentwurfsplanung der Deutschen Bahn AG ist ein wichtiger Baustein für die von uns geforderte Reaktivierung der Strecke für den regelmäßigen Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Wichtig ist, dass das Saarland bei der Auftragsvergabe für die Vorentwurfsplanung beteiligt war. Wir werten das als einen positiven Schritt, das Projekt auf absehbare Zeit gemeinsam stemmen zu können In einem nächsten Schritt wird eine Nutzen-Kosten-Untersuchung weitere Details für den Alltagsbetrieb beleuchten. Wir hoffen, dass die Ergebnisse dieser Untersuchung im Jahr 2014 zu einer positiven Entscheidung für die bald möglichste Realsierung führen werden. Hier ist vor allem die saarländische Seite gefragt, Rheinland-Pfalz will die Reaktivierung umsetzen.“

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.