Krone der Weinköniginging an die Nahe


Deutsche Weinkönigin

Dreyer und Höfken gratulieren Nadine Poss von der Nahe

Mainz, 14.09.13. „Das vierte Jahr in Folge spielt eine Rheinland-Pfälzerin die Hauptrolle auf der wichtigsten Bühne der Deutschen Weinbranche, darauf können wir stolz sein“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Weinbauministerin Ulrike Höfken. Sie gratulierten der neuen Deutschen Weinkönigin Nadine Poss von der Nahe. Mit ihrem Auftreten und ihrem Fachwissen hatte sie am Freitagabend die Jury des Finales in Offenburg – der auch Ministerin Höfken angehörte – überzeugt. Dreyer und Höfken beglückwünschten auch die beiden Deutschen Weinprinzessinnen Ramona Diegel aus Rheinhessen und Sabine Wagner aus dem Rheingau. „Nadine Poss wird als Botschafterin unserer Weinkultur nun ein Jahr im In- und Ausland deutsche Weine repräsentieren“, erklärten Dreyer und Höfken. Die Landesregierung werde gemeinsam mit der Deutschen Weinkönigin auch für die traditionellen Weinbauregionen und herausragenden Weinqualitäten in Rheinland-Pfalz werben. Dreyer und Höfken dankten der scheidenden Deutschen Weinkönigin, Julia Bertram von der Ahr. Sie habe im vergangenen Jahr auf der ganzen Welt charmant und kompetent für deutsche Weine geworben. Der Dank der Ministerpräsidentin und der Ministerin ging auch an den SWR und das Deutsche Weininstitut (DWI) mit ihrer Geschäftsführerin Monika Reule: „Mit der Organisation des Wettbewerbs ermöglichen Sie, dass Weinköniginnen der deutschen Weinbranche ein Gesicht geben und als anerkannte Fachfrauen zu ihrem weltweiten Erfolg beitragen.“

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.