Bayernwahl: Julia Klöckner gratuliert


Landtagsparteien zur Bayernwahl

Julia Klöckner: „Glückwunsch nach Bayern“

Mainz, 16.09.13. Die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz und stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU Deutschlands, Julia Klöckner MdL, gratuliert Horst Seehofer und der CSU herzlich zu ihrem Wahlsieg am Sonntag. „Das hervorragende Ergebnis der CSU ist mit einem eindeutigen Regierungsauftrag verbunden. Solide Finanzen, mehr für Familien und gute Arbeit – dafür steht die CSU, und das wird von den Bürgerinnen und Bürgern geschätzt. Bayern liegt seit Jahren in vielen Politikbereichen im bundesdeutschen Vergleich vorne, nicht nur in der Bildung oder den Wirtschaftsdaten. Von Bayern und der CSU kann auch die SPD-geführte Landesregierung lernen, wie solides Haushalten geht. Bayern ist im Gegensatz zu Rheinland-Pfalz Geberland und zahlt bereits Schulden zurück. Aber auch Bayern war einmal Nehmerland und hat sich an die Spitze der Bundesländer hochgearbeitet, nicht anderen die Schuld an der Lage gegeben und auch nicht nur nach dem Bund gerufen, wie wir es aus der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei seit zwei Jahrzehnten kennen. Ich wünsche Horst Seehofer sowie den Kolleginnen und Kollegen der CSU für die anstehenden Aufgaben alles Gute und Geschick für die politische Arbeit – insbesondere auch Ilse Aigner, meiner ehemaligen Kollegin und Ministerin im Bundesagrarministerium. Mit ihr kann man verlässlich zusammenarbeiten. Nun hat sie sich glaubwürdig für einen Weg in Bayern entschieden. Ein Gewinn für die CSU vor Ort und den Freistaat. Das heutige Ergebnis in Bayern hat auch eine Signalwirkung für die anstehende Bundestagswahl: Die Bürgerinnen und Bürger wollen eine Politik mit Augenmaß, keine rot-grüne Steuererhöhungs- und Bevormundungspolitik“, so Julia Klöckner.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.