Grüne machen Energiewende zum Thema der aktuellen Stunde im Landtag


Aktuelle Stunde zu Energiewende

Mainz, 18.09.13 Anlässlich der Einbringung der Aktuellen Stunde „Bundesregierung gefährdet die erfolgreiche Energiewende in Rheinland-Pfalz“ ins Plenum am Donnerstag, 19. September, erklärt Dr. Bernhard Braun, Energiepolitischer Sprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz: „Wir machen die Energiewende zum Thema unserer Aktuellen Stunde am Donnerstag. Wie die schwarz-gelbe Bundesregierung ankündigt, will sie die Energiewende in den ersten 100 Tagen nach der Wahl abwickeln. Das hätte massive Auswirkungen auf Rheinland-Pfalz: Das zukunftsweisende Projekt Energiewende wäre stark gefährdet. In Rheinland-Pfalz ist schon zu beobachten, wie sich die Landes-CDU von der Energiewende verabschiedet und aus der Verantwortung stiehlt. Neben dem sparsameren Umgang mit Energie ist der Ausbau der Erneuerbaren Energien ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Darüber hinaus schafft der Ausbau Arbeitsplätze in Rheinland-Pfalz, regionale Wertschöpfung und stärkt die ländlichen Räume. Die Dezentralisierung der Strom-Erzeugung schwächt die Monopol-Stellung der großen Energiekonzerne. Und sie sichert mittel- und langfristig bezahlbaren Strom. Diese Argumente spielen für CDU und FDP offensichtlich keine Rolle. Ihre Politik ist ausschließlich darauf ausgerichtet, die Vormachtstellung der großen Energiekonzerne zu stärken. Dieser kurzsichtige Lobbyismus hätte verheerende Folgen für unser Bundesland. Darauf werden wir in der Aktuellen Stunde aufmerksam machen.“

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.