Bis 3. Oktober EU-Fragebogen zum Bahnlärm ausfüllen


Bahnlärm-Fragebogen jetzt auch in deutscher Sprache

Koblenz, 20.09.13. Der Fragebogen zur laufenden Online-Umfrage der EU-Kommission zur „Lärmemission von Güterzügen in der Europäischen Union (EU)“ ist jetzt auch in der deutschsprachigen Version verfügbar. Die Initiative dazu ging von Gerd Kirchhoff, Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn e.V. aus. Nach dem Einwirken der Bundesvereinigung gegen Schienenlärm (BVS) hat die EU das Online-Formular in deutscher Sprache bereitgestellt. „Ich begrüße das Engagement der Bürgerinitiative und die Entscheidung der EU-Kommission“, freut sich Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord und Bevollmächtigter des Regierungsbeauftragten für das Welterbe Oberes Mittelrheintal. „Ich bin mir sicher, dass sich jetzt noch mehr Menschen an der Umfrage beteiligen werden. Es ist wichtig, dass so viele Betroffene wie möglich ihre Chance nutzen, sich zu Wort zu melden. Nur so können wir Einfluss auf europäischer Ebene nehmen.“

Der Fragebogen kann noch bis zum 3. Oktober ausgefüllt werden unter folgendem Link: http://ec.europa.eu/yourvoice/ipm/forms/dispatch?form=railnoise2013&lang=de

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.