Opel investiert 130 Millionen in Kaiserslautern


Lemke: Opel-Investment ist gut für Mitarbeiter und für die Region

Kaiserslautern, 25.09.13. Über die heutige Ankündigung, dass Opel rund 130 Millionen Euro in Kaiserslautern investiert, zeigt sich Wirtschaftsministerin Eveline Lemke erfreut. Sie besuchte heute das Werk Kaiserslautern. „Ob Astra, Insignia oder Hightech-Motor: Das Werk Kaiserslautern ist ein wichtiges Kompetenzzentrum für Metallverarbeitung und Leichtbau im Opel-Verbund. Von hier aus gehen Impulse für Innovationen in die rheinland-pfälzische Zulieferindustrie. Die heute angekündigten Investitionen tragen stark zur Zukunftssicherung der Region und der Opel-Mitarbeiter in Kaiserslautern bei und sie sind ein Bekenntnis zum Standort Rheinland-Pfalz“, sagte Wirtschaftsministerin Eveline Lemke. Derzeit produziert das Werk in der Westpfalz mit seinen rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Komponenten und Motoren für die Opel-Modelle Astra, Corsa, Meriva, Zafira und Insignia. Mehr als neun Millionen Triebwerke liefen bislang vom Band.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.