Landesjugendorchester mit anspruchsvollem Konzert in Mainz, Germersheim und Kaiserslautern

Konzert des Landesjugendorchesters in Mainz

Konzert mit Solist Sascha Frömbling am 18.10. um 19.30 Uhr in der Christuskirche

Mainz, 14.10.13. Am Freitag, den 18. Oktober 2013 ist das Landesjugendorchester um 19.30 Uhr zu Gast in der Christuskirche Mainz. Prof. Klaus Arp dirigiert die 73 Jugendlichen und der Bratschist Sascha Frömbling wird im Hauptwerk des Konzertabends, „Harold en Italie“ von Hector Berlioz, als Solist auftreten. Karten zum Preis von 14 Euro / 8 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse. Konzertprogramm: Giuseppe Verdi: Ouvertüre „I vespri siciliani“ Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 100 G-Dur Hector Berlioz: Harold en Italie Solist: Sascha Frömbling, Viola Dirigent: Klaus Arp Weitere Informationen: Das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz feiert in diesem Jahr sein 40jähriges Bestehen. Das Orchester gilt als eines der besten Jugendorchester in Deutschland. Ihm gehören zahlreiche Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ an. Die jungen Talente sind im Alter von 12 bis 19 Jahren und musizieren auf hohem musikalischem Niveau. Seine Auftritte innerhalb Rheinland-Pfalz, aber auch über die Grenzen hinaus, sind gern gesehener Bestandteil der Musik- und Kulturlandschaft. Seit dem 1. Januar 2013 befindet sich das Landesjugendorchester in der Trägerschaft des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz. In seiner diesjährigen, zweiwöchigen Herbstarbeitsphase, die in gewohnter Weise in der Landesmusikakademie in Neuwied/Engers stattfindet, bereitet sich das Orchester sehr intensiv auf das anspruchsvolle Konzertprogramm vor. Weitere Konzerte sind am 19. Oktober in Germersheim und am 20. Oktober in Kaiserslautern.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.