Unternehmensnetzwerk stützt Gründer im IT-Bereich


StartUp Netzwerk Mainz e.V. gegründet

Allianz Mainzer Unternehmen unterstützt Gründer aus dem IT-Bereich

Mainz, 18.10.13. Zur Unterstützung der IT-Gründerszene in Mainz haben sich erstmalig Mainzer Unternehmen zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Das als Verein strukturierte und in Mainz ansässige StartUp Netzwerk Mainz e.V. agiert in enger Abstimmung mit der Stadt Mainz und den Kammern. Es wird zudem vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Das StartUp Netzwerk Mainz hat das Ziel, Gründern mit erfolgversprechenden Geschäftsideen im Digital- und IT-Bereich zur Seite zu stehen. „Was in Hamburg und Berlin funktioniert, klappt auch am Gründerstandort Mainz“, sagt Tilman Au, Vorstand und Initiator des StartUp Netzwerk Mainz. Au, der sich 1998 mit dem Mainzer Internet-Dienstleister NIDAG selbstständig machte, ist sich sicher: „Es gibt in Mainz eine hervorragende Gründerszene.“

Geschäftsführer des StartUp Netzwerk Mainz ist Alexander Schneider. Der 38-jährige Hamburger ist ein erfahrener Start-up-Unternehmer. Er kennt die Anforderungen, denen sich Start-ups stellen müssen. Schneider ist überzeugt:
„Gründer aus dem IT-Bereich profitieren von unserem unternehmerischen Erfolgsnetzwerk in Mainz.“ Das Besondere daran ist seine Zusammensetzung: Das Netzwerk besteht aus Unternehmen verschiedener Branchen und ist in der Region einmalig. Gründer finden Ansprechpartner, die ihnen in unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen Unterstützung bieten können.

Um Gründer mit geeigneten Geschäftskonzepten auszumachen und sie dann bei ihren Vorhaben unterstützen zu können, plant das Netzwerk, den Wettbewerb „FUNKE – Mainzer Start-Up Slam“ auszurichten. Gründer mit guten Geschäftsideen in den Feldern E-Commerce, Social Media, mobile Technologien, IT, Online B2B- und B2C-Dienstleistungen, digitale Medien, Telekommunikation oder Gaming können sich ab Oktober für diesen Wettbewerb beim StartUp Netzwerk Mainz bewerben.

Mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) verfügt das Netzwerk über einen wichtigen Partner auf Landesebene. Zum Netzwerk gehören zudem folgende Mitglieder: NIDAG GmbH, Concept Renkes & Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, CONTEAM:GRUPPE GmbH, B + B Equity GmbH, IPS Software GmbH, Sparkasse Mainz, TCI Rechtsanwälte Mainz, Verlagsgruppe Rhein Main Holding GmbH & Co. KG und BESTFALL GmbH.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.