Opel übernimmt GM-Russland-Geschäft


Opels Zukunft gesichert

Rüsselsheim/Mainz, 19.10.13. (red) General Motors hat das Russland-Geschäft auf Opel übertragen. Bislang wurde es von Asien aus gemanagt. Der Vorstandsvorsitzende von Opel wird nun auch Chef des GM Russland-Geschäfts. Die Marke Opel war dort bislang mit dem 4-türigen Opel-Astra, der in St. Petersburg montiert wird, erfolgreich. Der Astra für Russland wurde allerdings über die asiatische Tochter von GM abgerechnet. Nun schönt er die Rüsselsheimmer Bilanz. Opel hat bisher in Rußland 3% Marktanteil, rechnet aber durch die Neuausrichtung des Russland-Geschäfts mit besseren Absatzchancen, zumal erwartet wird, dass der Automarkt in Russland kräftig wächst. Für Rüsselsheim und Kaiserslautern bedeutet die Entscheidung eine Zukunftssicherung, zumal Rüsselsheim mit seinem Entwicklungszentrum profitieren kann.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.