LandesschülerInnenvertretung führt Tagesseminar gegen Homophobie durch


Blick über den Tellerrand

LandesschülerInnenvertretung veranstaltet Tagesseminar gegen Homophobie an Schulen

Mainz, 25.10.13. Das Thema Homophobie ist an Schulen immer noch brandaktuell. Jugendliche, die nicht heterosexuell sind, müssen an vielen Schulen in Rheinland-Pfalz nach wie vor Angst vor Ausgrenzung und zum Teil sogar psychischer und physischer Gewalt haben. So ist die Suizidrate unter nicht-heterosexuellen Jugendlichen gegenüber ihren heterosexuellen Schulkameradinnen und -kameraden vielfach höher. Kritisch sieht die LandesschülerInnenvertretung (LSV) Rheinland-Pfalz dabei vor allem die Ausgestaltung des Lehrplanes: „Entscheidend zu der Situation bei trägt unseres Erachtens immer noch die weitgehende Beschränkung des Sexualkundeunterrichts auf die typische Mann-Frau-Beziehung, die Kinder zur Folge haben soll, sowie die Ausblendung des Lust-Aspektes“, so Emma Harlow, Mitglied im Landesvorstand der LSV Rheinland-Pfalz. Die LSV veranstaltet deswegen in Kooperation mit der Schwul-Lesbischen Aufklärung (SchLAu) Rheinland-Pfalz und mit Unterstützung ihres Fördervereins ein Tagesseminar mit dem Schwerpunktthema Homosexualität. „Mit dem Tagesseminar möchten wir Berührungsängste abbauen und mit schülerInnenfreundlichen Methoden die Jugendlichen erreichen und sensibilisieren“, so Anna Lena Gneipelt von SchLAu. SchLAu wurde ursprünglich in NRW gegründet und führt seit 2010 auch in Mainz erfolgreich Projekttage zu dem Thema an Schulen in der Region durch. Neben der Mainzer Ortsgruppe gibt es aber noch weitere in Rheinland-Pfalz und in anderen Bundesländern. Unterstützenswert findet dies auch Patrick Simon vom LSV-Förderverein: „Mit dem Tagesseminar können wir gemeinsam einiges erreichen. Deswegen freuen wir uns besonders, bei dieser wichtigen Sache Unterstützung leisten zu können.“

Das Seminar mit dem Untertitel „Blick über den Tellerrand“ findet am Samstag, 02. November 2013 von 10.30 bis 17.00 Uhr im DGB-Haus Mainz statt und wendet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die Interesse an dem Thema haben. Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 5 € und beinhaltet neben einem Mittagessen auch die Fahrtkostenerstattung für Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz.

Wer an dem Seminar teilnehmen möchte, wird gebeten, sich möglichst früh auf der Homepage der LandesschülerInnenvertretung unter www.lsvrlp.de verbindlich anzumelden. Die Plätze für das Seminar sind begrenzt.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.