Ulrike Höfken ist Naturpark-Botschafterin


50 Jahre „Verband Deutscher Naturparke“

Ministerin Höfken zur Naturpark-Botschafterin für die Naturparke in Rheinland-Pfalz ernannt

Irrel, 21.11.13. Auf der Veranstaltung „Naturparke im Wandel der Zeit“ wurde Ulrike Höfken, Staatsministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz, am 21. November 2013 in Irrel im Naturpark Südeifel zur „Naturpark-Botschafterin“ für die Naturparke in Rheinland-Pfalz ernannt. Verliehen wurde ihr dieser Titel vor über 90 Gästen von den rheinland-pfälzischen Naturparken Nassau, Nordeifel, Pfälzerwald, Rhein-Westerwald, Saar-Hunsrück, Soonwald-Nahe, Südeifel und Vulkaneifel gemeinsam mit dem Verband Deutscher Naturparke (VDN). Als Naturpark-Botschafterin wirbt Ministerin Höfken für die Einzigartigkeit der Naturparke in Rheinland-Pfalz und sensibilisiert die Öffentlichkeit für ihre Arbeit und ihre Aufgaben. „Durch ihre Leistungen für den Erhalt der biologischen Vielfalt, für Erholung und nachhaltigen Tourismus, für Umweltbildung sowie für eine nachhaltige Regionalentwicklung stärken die Naturparke ihre Heimat und sind Modellregionen für eine Entwicklung zum Nutzen von Mensch und Natur“, begründet Ministerin Höfken ihr Engagement. Anlass für die Jubiläumsveranstaltung war die Gründung des VDN als Dachverband der damals 23 Naturparke vor 50 Jahren am 10. Oktober 1963 in Irrel. Heute gibt es 104 Naturparke in Deutschland, die zusammen 27% der Fläche Deutschlands einnehmen, darunter acht Naturparke in Rheinland-Pfalz. „Naturparke wurden ursprünglich mit dem Schwerpunkt der Erholungsvorsorge gegründet“, so Dr. Michael Arndt, Präsident des VDN. „Heute sind sie Motoren der regionalen Entwicklung und verbinden Mensch und Natur“. „Die Naturparke in Rheinland-Pfalz stärken die touristische Entwicklung der Regionen sowie die Kooperation von Landwirtschaft und Naturschutz und sie stiften auf zeitgemäße Weise regionale Identität“, betont Wolfgang Schmitz, stellvertretender Vorsitzender des Natur- und Geoparks Vulkaneifel, für die Arbeitsgemeinschaft der Naturparke in Rheinland-Pfalz. „Der Naturpark Südeifel hat als erster Naturpark in Rheinland-Pfalz mit seiner Gründung 1958 Pionierarbeit geleistet“, stellt Landrat Dr. Joachim Streit, Verbandsvorsteher Zweckverband Naturpark Südeifel, fest.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.