Dreyer strebt weiter enge Zusammenarbeit mit Luxemburg an


Neue Regierung in Luxemburg Dreyer gratuliert Luxemburgs neuem Premierminister Mainz, 05.12.13 Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Xavier Bettel zu seiner Wahl zum neuen Premierminister des Großherzogtums Luxemburg gratuliert. Bettel tritt die Nachfolge von Jean-Claude Juncker an, der das Amt fast 19 Jahre lang innehatte. „Die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Luxemburg und Rheinland-Pfalz liegen mir sehr am Herzen. Ich freue mich daher, künftig die gute und intensive Zusammenarbeit mit Xavier Bettel als neuem Premierminister Luxemburgs fortsetzen zu können. Ihm und der neuen Regierung wünsche ich eine erfolgreiche Regierungszeit”, sagte Ministerpräsidentin Dreyer. Die vertrauensvolle und enge Kooperation zwischen Luxemburg und Rheinland-Pfalz, insbesondere im Rahmen der Großregion, präge das Zusammenleben und die Entwicklung in den Ländern seit Jahren positiv. „Gemeinsam mit Luxemburg und den anderen Partnern haben wir seit der Gründung der Großregion im Jahr 1995 vieles auf den Weg gebracht, das sich konkret auf die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort auswirkt, beispielsweise im Bereich des Arbeitsmarktes oder der Infrastruktur. Aus diesem Grund freut es mich sehr, dass durch die Einrichtung eines gemeinsamen Sekretariates im Haus der Großregion in Luxemburg-Stadt im kommenden Jahr der Wunsch aller Partner deutlich wurde, die Beziehungen auch künftig weiter zu intensivieren“, so Malu Dreyer. Ihrem ehemaligen Kollegen Jean-Claude Juncker dankte die Ministerpräsidentin für die langjährige und freundschaftliche Zusammenarbeit. Als Premierminister Luxemburgs habe sich Jean-Claude Juncker um die hervorragenden Beziehungen zwischen Luxemburg und Rheinland-Pfalz verdient gemacht, betonte Dreyer.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.