Integrationswettbewerb für Kinder und Jugendliche


Neue Runde des Integrationswettbewerbs „Alle Kids sind VIPs“ für Schulen und Vereine Wettbewerb der Bertelsmann Stiftung richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 21 Jahren / Schulbesuche prominenter Botschafter zu gewinnen / Einsendeschluss am 28. Februar 2014 Gütersloh, 10.12.13 Die Bertelsmann Stiftung sucht für den Jugendintegrationswettbewerb „Alle Kids sind VIPs“ nach Projekten, die sich beispielhaft für ein faires Miteinander in kultureller Vielfalt engagieren. Schulen, Vereine und Jugendgruppen können bis zum 28. Februar 2014 ihre Projektergebnisse unter www.allekidssindvips.de einreichen. Unterstützt wird der Wettbewerb, der bereits zum vierten Mal stattfindet, von prominenten Botschaftern, die selbst ausländische Wurzeln haben, wie Fußballspieler Gerald Asamoah, Comedian Bülent Ceylan, Sängerin und Moderatorin Maite Kelly und Top-Model Rebecca Mir. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen mit ausländischen Wurzeln in Deutschland nimmt zu: Während in der Gesamtbevölkerung jeder fünfte einen Migrationshintergrund hat, ist es bei den unter Fünfjährigen bereits jeder dritte. Unter dem Motto „Vielfalt ist unsere Stärke“ sucht die Bertelsmann Stiftung deshalb nach beispielhaften Projekten, bei denen Schüler unterschiedlicher Herkunft zusammen etwas auf die Beine stellen: Das kann eine Schülerzeitung sein, ein Rap über Toleranz und Menschenrechte, ein internationales Kochbuch, ein Sportevent oder ein Film – jede Idee und jedes Projekt ist willkommen. „Wir wollen mit dem Wettbewerb mehr Kinder und Jugendliche ermutigen, sich für eine bessere Integration an ihren Schulen einzusetzen. Was sie dabei lernen, wird ihnen später helfen, sich in der Vielfalt einer globalen Welt zurechtzufinden“, unterstreicht die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, Liz Mohn. Der Wettbewerb richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 21 Jahren. Gewinnen können sie eine Fahrt zur Siegerehrung nach Berlin und den Besuch eines der prominenten Botschafter in ihrer Schule oder ihrem Verein. Prominente Paten von „Alle Kids sind VIPs“ sind neben Gerald Asamoah, Bülent Ceylan, Maite Kelly und Rebecca Mir der Sänger Andreas Bourani, der GZSZ-Star Tayfun Baydar, die Moderatoren Shary Reeves und Daniel Aminati sowie die Band Culcha Candela und die Dance Crew FanatiX. Die innovativsten Ideen und Projekte werden in einer Publikation veröffentlicht, um andere Kinder und Jugendliche zu motivieren und zu inspirieren. Neu in diesem Jahr ist die „Kids-Jury“: Hier können die Sieger die Gewinner aus dem nächsten Projektzyklus mitbestimmen. Der Wettbewerb Die Bertelsmann Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich in Tradition ihres Gründers Reinhard Mohn für eine bessere Gesellschaft und dabei vor allem auch für faire Bildungschancen einsetzt. Die Stiftung startete den Jugendintegrationswettbewerb „Alle Kids sind VIPs“ im Jahr 2008. Der Wettbewerb geht in diesem Jahr in die vierte Runde. Informationen zu den bisherigen erfolgreichen Projekten und zu den Botschaftern finden sich unter www.allekidssindvips.de. Dort können auch die Bewerbungen für die aktuelle Wettbewerbsrunde eingereicht werden. Vielfalt, Bertelsmann Stiftung

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.