Klöckner froh über Rheinland-PfälzerInnen in Bundesregierung


Julia Klöckner: „Ich freue mich, dass Maria Böhmer und Peter Bleser wieder wichtige Aufgaben in der Bundesregierung übernehmen“ Mainz, 16.12.13 Die beiden rheinland-pfälzischen Bundestagsabgeordneten, Prof. Dr. Maria Böhmer aus Frankenthal und Peter Bleser aus Brachtendorf, werden wieder der kommenden Bundesregierung angehören: Böhmer wird Staatsministerin im Auswärtigen Amt und Peter Bleser bleibt Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium. „Ich freue mich, dass die CDU Rheinland-Pfalz wieder mit zwei hochrangigen Politikern in der Bundesregierung vertreten sein wird. Maria Böhmer hat sich durch ihre Erfolge in der Integrationspolitik als bisherige Integrationsstaatsministerin einen sehr guten Namen gemacht. Mit diesen Erfahrungen ist sie bestens qualifiziert, die anspruchsvolle Aufgabe im Auswärtigen Amt nun auf internationalem Parkett auszufüllen. In ihren Aufgabenbereich wird auch die internationale Kulturpolitik mit dem Goethe-Institut und vielem mehr fallen. Für uns Rheinland-Pfälzer ist es eine Ehre, das wichtige Feld der Außenpolitik mitgestalten zu können. Peter Bleser, selbst gelernter Landwirt, hat in der vergangenen Legislaturperiode gezeigt, dass er professionell und authentisch die Anliegen der Landwirtschaft versteht, vertritt und gestaltet. Rheinland-Pfalz ist das größte Weinbau-Bundesland, der ländliche Raum ist stark von landwirtschaftlicher Produktion geprägt. Es ist gut zu wissen, aus unseren Reihen einen Profi wie Peter Bleser im Bundesagrarministerium zu haben. Seine Stimme hat Gewicht und wird gehört“, betont Julia Klöckner. Hintergrund: Da im Gegensatz zur schwarz-gelben Koalition der Koalitionspartner diesmal größer ist und damit eine Neuordnung der Positionen und Ämter anstand, war es nicht selbstverständlich, dass die CDU Rheinland-Pfalz weiterhin zwei Regierungsmitglieder stellen kann. Dank des überdurchschnittlich guten Bundestagswahlergebnisses der CDU Rheinland-Pfalz, dank der sehr guten Arbeit von Maria Böhmer und Peter Bleser und des Einsatzes der Landesvorsitzenden ist dies wieder gelungen.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.