SmartFactory KL: Herz der 4. industriellen Revolution schlägt in Kaiserslautern


SmartFactory Kaiserslautern

Ministerpräsidentin Malu Dreyer würdigt Erfolgsgeschichte

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat der „Technologie-Initiative SmartFactory KL e.V.“ zum zehnjährigen Jubiläum gratuliert und sie als bundesweiten Vorreiter auf dem Weg zur Industrie 4.0. gewürdigt. „Die SmartFactory KL steht in herausragender Weise für innovative Technologien und Innovationsfreude, die eine ganze Reihe von Unternehmen in Rheinland-Pfalz auszeichnen. Sie ist ein wichtiger Anknüpfungspunkt für die Innovationsstrategie der Landesregierung“, sagte die Ministerpräsidentin in Kaiserslautern. Die Initiative SmartFactory habe es sich zur Aufgabe gemacht, der intelligenten Fabrik von morgen den Weg zu bereiten. Die von ihr entwickelten Fabriksysteme trügen dazu bei, die Zukunft der industriellen Produktion neu zu gestalten und die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands langfristig zu sichern. Die Ministerpräsidentin dankte dem Ideengeber und Vereinsvorsitzenden Prof. Dr. Detlef Zühlke, der das Potential für die Schaffung von intelligenten Lösungen sehr frühzeitig erkannt und die SmartFactory KL zu einer lebendigen Plattform entwickelt habe. „Die Partner bilden heute ein vielseitiges Netzwerk, das verschiedene Kompetenzen vereint und daraus gemeinsame Lösungen entwickelt. Alle Beteiligten, ob renommierte Unternehmen oder Forschungs- und Bildungseinrichtungen arbeiten sehr engagiert an der Vision Fabrik der Zukunft“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Gerade durch das Zukunftslabor sei Kaiserslautern zum Zentrum der vierten industriellen Revolution geworden. „Ich bin mir sicher, dass sich dadurch viele positive Effekte für die gesamte Region ergeben“, betonte die Ministerpräsidentin. Die Landesregierung werde diese strategische Ausrichtung in Kaiserslautern auch weiterhin aktiv unterstützen. „Wir wollen die Stärken des Wirtschaftsstandortes Rheinland-Pfalz erhalten und ausbauen. Dafür müssen wir den Unternehmen weiterhin gute Rahmenbedingungen bieten. Ein Schwerpunkt ist dabei die Gestaltung des demografischen Wandels und der Digitalisierung“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Der SmartFactory KL wünschte sie noch viele Erfolge, Ideen und Innovationen auf dem Weg in die digitale Zukunft des Landes.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.