Roger Lewentz: So wird Rheinland-Pfalz zukunftsfit


Ein Jahr Ampel

SPD-geführte Landesregierung macht Rheinland-Pfalz zukunftsfit

Seit genau einem Jahr regiert die Ampel-Koalition aus SPD, FPD und
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Rheinland-Pfalz. Roger Lewentz,
Landesvorsitzender der SPD Rheinland-Pfalz, zieht eine positive
Zwischenbilanz:

„Die ersten 365 Tage Ampel-Koalition waren ein voller Erfolg. Die
Zusammenarbeit klappt hervorragend und die Koalition steht fest
zusammen, auch wenn der Wind einmal etwas rauer weht. Mit der Ampel hat
Rheinland-Pfalz eine stabile und verlässliche Regierung.

Unter Führung der SPD hat die Landesregierung im ersten Jahr zahlreiche
Maßnahmen ergriffen, die die Lebensverhältnisse der Menschen in unserem
Land konkret verbessern. Dabei setzen wir mit dem neuen Doppelhaushalt
Akzente bei wichtigen Investitionen, während wir dennoch sparen und so
den Haushalt weiter konsolidieren.

Wir führen Rheinland-Pfalz in eine moderne Zukunft, indem wir die
Digitalisierung fördern und den Breitbandausbau konsequent vorantreiben.
Davon zeugt nicht zuletzt, dass Rheinland-Pfalz als erstes Bundesland
überhaupt ein Digital-Kabinett eingerichtet hat.

Wir setzen weiter auf gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur
Hochschule und sorgen so für Chancengerechtigkeit in Rheinland-Pfalz.
Indem wir das Programm
„Medienkompetenz macht Schule“ auch auf Grundschulen ausgeweitet haben,
passen wir unsere Bildungslandschaften den Herausforderungen der
digitalisierten Welt an. Darüber hinaus stellen wir unter anderem mit
der kontinuierlichen Erhöhung der Hochschul-Grundfinanzierung, der
MINT-Initiative oder dem Hochschulzukunftsprogramm
die gute Qualität unserer Lehre sicher.

Zudem machen wir Rheinland-Pfalz noch sicherer: Mit den höchsten
Einstellungsraten aller Zeiten bei der Polizei, mehr Geld für die
Ausstattung unserer Sicherheitskräfte
und einem entschiedenen Kampf gegen Cyberkriminalität sowie dem Ausbau
der Präventionsarbeit.“

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.