Malu Dreyer bei Nibelungenfestspielen


Ministerpräsidentin Malu Dreyer besucht Dernière der Nibelungenfestspiele

Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird die Abschlussvorstellung der
diesjährigen Nibelungenfestspiele am 20. August 2017 besuchen. „Ich bin
gespannt, wie Intendant Nico Hoffmann die historische Sage mit einem
fast unbekannten Kapitel deutscher Geschichte aus dem Ersten Weltkrieg
und aktuellen Bezügen verwoben hat. Auf die tolle Atmosphäre vor dem
Wormser Kaiserdom und ein kraftvolles Stück mit einem jungen Regieansatz
freue ich mich schon sehr“, sagte die Ministerpräsidentin.

Auch in diesem Jahr haben wieder fast 20.000 Besucherinnen und Besucher
die Open-Air-Vorführungen gesehen, die große mediale Beachtung gefunden
haben. „Die Nibelungenfestspiele sind zweifellos das überregional
bekannteste Theatersommerfestival in Rheinland-Pfalz. Sie machen auf die
vielfältige, herausragende Kultur unseres Landes aufmerksam und bringen
der Stadt Worms einen erheblichen Imagegewinn. Ich danke allen, die die
Nibelungenfestspiele möglich machen“, so Ministerpräsidentin Malu
Dreyer. Aufgrund seiner Bedeutung habe die Landesregierung das Festival
von Beginn an unterstützt.

Die Festspiele finden seit 2002 statt, zunächst mit Intendant Dieter
Wedel und seit 2014 mit seinem Nachfolger Nico Hoffmann. Zu den
Nibelungenfestspielen gehört auch ein thematisch angegliedertes
Rahmenprogramm mit Konzerten, Lesungen, Rezitationen und
Podiumsdiskussionen. Die Inszenierung 2017 „GLUT, Siegfried von Arabien“
war vom 4. bis 20. August zu sehen.

__

Worms, Malu Dreyer

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.