Terminhinweis: smart logistics – Wege in die Digitalisierung


Smart Logistics – Wege in die Digitalisierung

Immer mehr Güter werden transportiert und das Verkehrsaufkommen steigt –
zu Land, zu Wasser, in der Luft. Experten schätzen, dass im Jahr 2050 in
Deutschland 5,5 Milliarden Tonnen Güter bewegt werden. Heute sind es
bereits 4,7 Milliarden. Gleichzeitig wachsen die Ansprüche an die
Branche hinsichtlich Zeit, Effizienz, Transparenz und Nachhaltigkeit.

Digitale Lösungen können zur zukunftssicheren Entwicklung der Logistik
beitragen. Gute Beispiele für Smart Logistics präsentieren die
Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. und die DB Cargo AG am

*Donnerstag, 23. November 2017,
um 18:00 Uhr,
bei der DB Cargo AG, Rheinstraße 2, 55116 Mainz.*

Experten aus der Praxis diskutieren den Weg in die Digitalisierung der
Logistik.

Es wirken mit Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Ministerium für
Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Raimund Stüer, Vorstand
Vertrieb der DB Cargo AG, Dr. Dennis Fanelsa, Vice President SC
Strategy, BASF Business Services GmbH, Sebastian Schilling,Senior Vice
President Sales Development & Marketing, DB Cargo AG, Martin Schwemmer,
Fraunhofer Supply Chain Services, Nürnberg, Kristin Kahl, Management New
Business and Digitalization, Contargo GmbH & Co. KG und Jürgen Seidel,
General Area Manager, Hermes Germany GmbH.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.