Grüne Partei zur Grünen Woche: Wir brauchen die Agrarwende!

GRÜNE WOCHE: WIR BRAUCHEN DIE AGRARWENDE

Anlässlich des Beginns der Messe „Internationale Grüne Woche Berlin“
erklärt Jutta Paulus, Landesvorsitzende der GRÜNEN Rheinland Pfalz:

„Seit Jahren setzen wir GRÜNE uns für eine Agrarwende im Sinne des
Umwelt-, Verbraucher- und Tierschutzes ein. Eine einheitliche und
verbindliche Tierhaltungskennzeichnung
würde sicherstellen, dass bei Fleisch und Milch klar erkennbar wird,
unter welchen Bedingungen die Tiere gehalten wurden. Striktere Vorgaben
bei der Verwendung
von Pestiziden und mehr Flächenvielfalt würden gegen Insektensterben und
Vogelschwund helfen.

Wir wollen mehr Förderung für die ökologische und die kleinbäuerliche
Landwirtschaft statt Subvention mit der Gießkanne. Und wir streiten für
faire Preise
für gute Lebensmittel, mehr Tierschutz bei der Haltung, einen Stopp des
Antibiotikamissbrauchs und den Erhalt der Fruchtbarkeit unserer Böden.
Dafür werden
wir am Samstag mit dem Demo-Bündnis ‚Wir haben es satt‘ mobilisieren und
ich hoffe, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger gehen in Berlin mit
uns auf die Straße.“

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.